GEEKY FRIDAY: SEHENSWERTE FILME FÜR 2014: EINE ZWISCHENBILANZ!

IMG_1689

Anfangs dieses Jahres habe ich Euch eine Liste meiner sehenswerten Filme für 2014 mit auf den Weg gegeben. Nun ist es Zeit herauszufinden, ob sie es wirklich wert waren ins Kino zu stürmen oder ob sie einfach nur abgestunken haben! Die Originalliste gibt es hier.

ACHTUNG SPOILER!

oder wie ich neulich gelesen habe:

ACHTUNG SPIELVERDERBER!

Frühling

Danke Wes Anderson! Du hast es wieder einmal geschafft! Grandiose Schauspieler (Ralph Fiennes, Tilda Swinton...), ein Mord, eine Liebesgeschichte und eine Ausstattung zum Verlieben. Ein Freund schickte mir sogleich das Rezept zum Nachbacken des Gebäcks, welches im Film vorkommt. Sehr sehenswert, anders und sehr schöne detailverliebte Szenen. Einfach grandios, werde ich mir auf Blue Ray besorgen müssen!

  • Saving Mr. Banks Für alle die wissen wollen, wie es dazu kam wie Mary Poppins verfilmt wurde. Superkalifragilistischexpialigetisch: Emma Thompson und Tom Hanks.

Für alle Mary Poppins Fans ein Muss! Tom Hanks ist fabelhaft als Walt Disney und Emma Thompson als P. L. Travers, die Autorin von Mary Poppins, eine Britin wie sie im Buche steht, phänomenal. Die Nebenrollen von Colin Farrell, Paul Giamatti und Jason Schwarzmann, um nur ein paar zu nennen, runden das Ganze ab. Ich bin mit einem Lächeln aus dem Kino gekommen, obwohl er zeitweise auch sehr traurig ist. TIPP: Den Abspann anschauen. Hier sind Originaltonaufnahmen von P. L. Travers zu hören, auf denen sie die Arbeit der Schreiberlinge kritisiert. Dieser Hörschnipsel ist zuvor im Film zu sehen. 

Diesen Film sah ich im Pay TV. Ins Kino habe ich es nicht geschafft. Er lief leider nur zu unmöglichen Zeiten und gleichsam auch nur sehr kurz im Kino. Nichtsdestoweniger: Klasse! Der Film wurde mit Crowdfunding auf den Weg gebraucht. Das Wiedersehen der Charaktere aus der Serie, die spritzigen Dialoge und Anspielungen lassen den Veronica Mars Fan oft schmunzeln. Aber ich muss zugeben: Wenn man die Serie nicht kennt, ist das Ganze halb so lustig. 

  • The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro Für die, die Emma Stone und Andrew Garfield schon im ersten Teil umwerfend fanden und für die, die sie noch nicht kennen und die "alten" Spidermanfilme blöd fanden.

Fast schäme ich mich ein bisschen dafür, dass ich so tun möchte, als hätte es die drei anderen Spiderman Filme mit Tobey Maguire nie gegeben. Aber das liegt einfach nur daran, dass Andrew Garfield und Emma Stone einfach so gut sind. Ich kann mir nicht helfen. Ich war ein ausgesprochener Fan der anderen Filme bzw. des ersten und des zweiten Teils. Sie trafen einfach den Zahn der Zeit. Der Dritte? Hier würde ich am Liebsten den Jedi Mind Trick anwenden, genau wie bei Indiana Jones 4, möchte mit der Hand wedeln und sagen "Es gab keinen 3. bzw. 4. Teil"! Kurzum: Genial! Ich war völlig fertig als Gwen starb. Auf jeden Fall angucken, aber wenn Ihr es noch nicht getan habt, auf jeden Fall den Ersten nachholen.

  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit X-Men: Days of Future Past Ähnlich wie bei Spidey: Für die, die James McAvoy, Michael Fassender und Jennifer Lawrence im ersten Teil umwerfend fanden und für die, die sie noch nicht kennen und die "alten" XMen Filme blöd fanden

Das Negative zuerst: Ein Ticken zu lang war er für meinen Geschmack, aber gebt mir Zeitreisen, James McAvoy, Jennifer Lawrence und Ihr habt mich! Die Vereinigung der beiden Generationen war ein sehr cleverer Schritt. Keine Ahnung wo das jetzt hinführen soll aber wie immer (TIPP) verrät es ein Teaser nach Abspann jedes Marvel Films!

  • Maleficent Keine Ahnung wie ich das finden soll! Disney Klassiker Dornröschen in "echt"?! Ich bin ja eh kein Fan von 3D. Vielleicht in die Kategorie: Angucken, damit man selbst sagen kann er ist schlecht! Aber lasse mich gern eines besseren belehren! Immerhin Elle Fanning!

Man war ich enttäuscht! Das Hänsel & Gretel, wenn sie erwachsen sind zu Hexenjäger werden, lass ich mir grad so noch gefallen oder, dass die Gebrüder Grimm in der gleichen Branche tätig sind, kann ich gerade so noch tolerieren, aber nur wegen Heath Ledger. Aber ich kann ich es überhaupt nicht leiden, wenn man ein Märchen, für mich ein festgefahrenes Storytelling, anders enden lässt. Modernität hin oder her! Zugegeben Angelina macht Ihre Sache gut, aber das hilft mir nicht über die Story, die schlecht animierten Minifeen oder die Tatsache, dass Dornröschens Vater mal mit Maleficient liiert, die Gier vorzog, lieber König wurde und sie deswegen böse wurde, oder doch nicht, hinweg. Das Konzept, wie der Bösewicht böse wird gefällt mir sehr gut. Aber sorry, hier hat es für mich nicht funktioniert, wie etwa bei Doctor Horrible oder Breaking Bad. Fazit: Kann man sich angucken, aber auch nur auf DVD. 

Sommer

  • Planet der Affen: Revolution Dawn of the Planet of the Apes Drei Jahre nach dem Prequel geht es weiter! Ich bin ja totaler Planet der Affen Fan! Alt, neu, alles! Aber mir fehlt hier ein bisschen James Franco!

Diese Affen machen mich fertig. Die gucken immer so traurig. Die Affen sind mit Abstand das Beste an diesem Film. Gute Story, knüpft gleich an den ersten an. James Franco fehlte mir aber tut der Story keinen Abbruch. Ich sag nur: Ape not kill Ape!

Läuft Ende des Monats in Deutschland an, aber ich sah ihn schon in USA und Oh Mein Gott. Der ist wirklich so gut wie befürchtet! Die beste Comicverfilmung seit The Avengers. Ein kleiner Junge, der am Totenbett seiner krebskranken Mutter auf dem Walkman seinen Awesome Mix Vol. 1 (Super Soundtrack) hört und von Außerirdischen entführt wird. Unglaublich komisch und einfach so cool, dass es nicht weiter stört, dass Bradley Cooper nicht leibhaftig dabei ist, sondern nur dem Waschbären Rocket seine Stimme leiht! Ich sah ihn nur auf Englisch, kann ich nur empfehlen. Der Trailer auf Deutsch hört sich jedoch sehr vielversprechend an!

Das Schönste aber in jedem Kinojahr sind die Underdogs, die tollen Filme, mit denen niemand gerechnet hat. 

Für mich dieses Jahr, jedenfalls bis jetzt "Can a song save a life" mit Keira Knightley und Mark Ruffalo. Ein Film mit und über Musik von den Machern von "Once".  Läuft zeitgleich mit Guardians an und wird wohl deswegen nicht die Aufmerksamkeit bekommen, den er verdient. 

Viel Spaß im Kino oder zu Hause auf der Couch wünsche ich Euch

Blog unterschrift