KASTANIEN MANDARINEN CUPCAKE REZEPT

Als Kind war ich nach der Schule im Kinderhort zur Betreuung. Viele meiner Erinnerungen aus dieser Zeit haben entweder mit tollen Ausflügen oder exzessiven Brett- und Kartenspielsessions zu tun. Eine Erinnerung toppt sie aber alle irgendwie, obwohl sie total unspektakulär ist: Wir wurden jeden Mittag frisch bekocht und eines Mittags im Dezember gab es Kastanien mit Mandarinen! Einfach so! Unsere Begeisterung könnt Ihr Euch vorstellen! Ich erinnere mich noch genau: Ich kam aus der Schule in den Hort und direkt in die Küche. Dort erwartete mich ein Riesenhaufen Kastanien mit Mandarinen und viele saßen schon drum herum und aßen und der Haufen mit den Schalen wuchs natürlich unentwegt!

Ein paar Wochen später fragte ich unsere Betreuer, wann es dieses wundervolle Mittagessen denn noch einmal geben würde? Leider hatten sich diverse Eltern beschwert, dies sei kein richtiges Mittagessen und so war dieses „Festessen“ eine einmalige Sache! Aber vergessen habe ich es nie!

Bis heute, esse ich am Liebsten Kastanien in Kombination mit Mandarinen. Es ist so eine schöne ergänzende Kombination. Zwischendurch die fruchtige, süße Mandarine zwischen dem erdigen und leicht trockenen Kastaniengeschmack.

Man sagt die besten Inspirationen kommen aus dem Alltag. Hier trifft das sicher zu! Schon immer wollte ich diese Kombination in Cupcakes packen! Voilá!

 

Das Kastanienpüree müsst Ihr dabei nicht unbedingt selbst machen. Es gibt tolles französisches Kastanienpüree. (Affiliate) Ihr könnt verschiedene Arten bei Amazon (Affiliate) bestellen oder im Feinkosthandel finden. Es hält sich ewig und ist ein tolles Mitbringsel aus einem Frankreichurlaub.

Diese werden auf jeden Fall meine Winter Go To Cupcakes werden und eines meiner Traditionsrezepte für den Winter!

PS: Cupcake Topper Nußknacker von Meri Meri

GEEKY FRIDAY: WUNDER MAX PILLE REZEPT AUS DIE BRAUT DES PRINZEN

Koawach Chili Praline .jpg

Verhält es sich so, dass Ihr zum größten Teil tot(müde) seid? Ihr müsst wissen, es besteht ein großer Unterschied zwischen „zum größten Teil tot(müde)“ und „ganz tot(müde)“. „Zum größten Teil tot“ ist fast schon lebendig oder wach. Tja, „ganz tot“…also, mit einem, der ganz tot(müde) ist, kann man eigentlich nur noch eins machen: Seine Sachen durchwühlen und nach Kleingeld suchen.

Da kann nur eine Wunderpille von Wunder Max (Billy Chrystal) helfen. Er wurde zwar vom widerlichen Königssohn Prinz Humperdinck gefeuert, aber er hat schon schlimmeres gesehen, arbeitet für eine noble Sache ausnahmsweise mal für Fünfundsechzig und, um Humperdinck jede Menge Erniedrigungen zuzufügen. Er findet, dass wahre Liebe das größte ist, was es auf der Welt gibt; Abgesehen von einem HAST – ein Hammel-Salat-Tomate-Sandwich, wo der Hammel ganz mager ist und die Tomate ganz reif. Das ist so erfrischend, das mag er.

Wenn er Euch wegschicken sollte und Euch mit dem Brutaltrupp droht, sagt ihm einfach der Wunderempfänger sei schon tot(müde). Sagt nur nicht, dass ihr es eilig habt, denn wenn man einen Wundermann hetzt, kriegt man zweitklassige Wunder.

Wunder Max überzieht die Wunderpille mit hochwertiger Schokolade. Dank ihr, kann man sie leichter schlucken. aber erst nach 15 Minuten ist sie voll wirksam und danach solltet ihr nicht schwimmen gehen, für eine Stunde.

Ausschnitt war leider nur in OV zu finden!

Lange, zulange war diese Chilipralinenkreation mit Koawach überfällig, und zwar um ganz genau zu sein, seit dem Foodblogger Camp 2016 in Reutlingen. Hier waren sie nämlich einer der Sponsoren. Was passt besser als eine Praline, die sogar tot(müde) Menschen wieder auf Trapp bringt? Und ja, ich bin mit der falschen Schreibweise bewusst ;) Es passte einfach zu schön!

Wunder Max Praline.jpg

Was bleibt zu sagen über Die Braut des Prinzen (Affiliate Link)? Wenn Ihr oben stehenden Humor gut findet, und das Ganze noch verpackt in einem Märchenfilm, der seit meiner Kindheit bis heute mein absoluter Lieblingsfilm ist! Dabei fängt es in den Achtzigern an, wo Peter Falk (Großvater), Fred Savage (Enkel), der kleine Junge aus Wunderbare Jahre, ein Buch vorlesen möchte, weil dieser krank ist. Der Enkel versucht wach zu bleiben und hofft, dass viel über Sport drin steht!

Leider hat dieser Film in Deutschland nie die Popularität erreicht, die er in den USA geniesst! Und auch dort, wurde er erst mit Herausgabe der VHS!!!! bekannt, für die, die noch wissen was das ist ;) Mein Tipp für die kalten Abende und für alle anderen auch!

Viel Spaß beim Erstürmen des Schlosses!

Blog unterschrift.png

GEEKY FRIDAY: SCHOKOLADEN COOKIES AUS DEM FILM "SCHRÄGER ALS FIKTION"

Die Welt mit Cookies verbessern! Eine noble Ambition von Ana Pascal (Maggie Gyllenhaal) im Film Schräger als Fiktion, die ihr Jurastudium hinschmeisst, um ein Café zu eröffnen, die von Harold Crick (Will Ferrell) einer Steuerprüfung unterzogen wird.

Oft muss ich an Filme denken, in denen Essen und Lebensmittel dargestellt werden, denn jedes Mal ist es ein Gefühl von nach Hause kommen oder alte Bekannte treffen.

Die Szene in dem dieser ominöse Schokoladen Cookie auftritt gibt einen das Gefühl, dass dieser jedes Problem auf der Welt lösen kann oder zumindest die Welt ein kleines Stückchen für Stückchen besser machen kann, auch für einen selbst.

Nach Ende des Filmes hat man ein Lächeln auf den Lippen und man weiß, dass das Leben schön ist.

LAKRITZ DRIP CAKE MIT BAISERKÜSSCHEN

Jahrelang habe ich Lakritze wie die böse Stiefschwester von Schokolade behandelt. Aber wen wundert es, wenn man nur mit Haribo Lakritze aufwächst, mit der richtige gute Lakritze, mal so was von überhaupt nichts zu tun hat. Ich musste bekehrt werden!

Das ist 2015 beim Foodblogger Camp in einer Session von ach zu zauberhaftem Christian von Lakritzplanet passiert. Seitdem bin ich bekennender Fan von Lakrids von Johan Bülow. Diese Geschmackssorten, die sie sich immer wieder ausdenken. Einfach genial, irgendwie ein bisschen verrückt, aber es passt immer und schmeckt einfach so gut!

 

Aber zurück zu Christian, auf dessen Blog ich ein „Foodline Set“ von Johan von Bülow Lakrids gewonnen passend zum Lakritztag am 12. April! Das vierteilige Set besteht aus feinem und groben Lakritzpulver und jeweils einem salzigen und süßen Lakritzsirup! Ich wollte unbedingt eine Lakritztorte kreieren. Die Schwierigkeit bestand im Großen und Ganzen darin, zu entscheiden welche Konsistenz für welchen Teil der Torte ich verwenden sollte, denn man sollte bedenken, dass eventuell Verfärbungen auftreten können und/oder nicht die gewünschte Geschmacksintensität erreicht wird. Bei der Buttercreme habe ich mich bewusst gegen das Sirup entschieden, was die logische Zutat gewesen wäre, und das Pulver eingesetzt, da ich fürchtete, die helle Farbe der Buttercreme wird beeinträchtigt.

Ansonsten muss ich sagen, dass das Pulver und der Sirup dankbare Zutaten sind und sich phänomenal verarbeiten lassen und wirklich den nötigen Lakritzkick geben.

Dann lasst uns mal eine Lakritztorte backen!

Hilfreiche LInks